Stiftsmuseum Millstatt

Die Geschichte des Ortes steht in enger Verbindung mit dem Stift Millstatt, welches über Jahrhunderte den geistigen und kulturellen Mittelpunkt Oberkärntens bildete und zu den bedeutendsten romanischen Bauwerken in Kärnten gehört. Das Stiftsmuseum Millstatt wurde 1981 von Univ.-Prof. Dr. Franz Nikolasch gegründet und bietet einen umfassenden Überblick über die Geschichte Millstatts und der damit in Beziehung stehenden Kulturgüter.

Tipps: Die Stiftskirche und der romanische Kreuzgang sind ab 10 Uhr frei zugänglich. Die Zeit ab 1848 dokumentiert das Heimat- und Tourismusmuseum in Obermillstatt 7 mit Bewirtung im Museumsstüberl.

9872 Millstatt, Stiftgasse
+43 (0) 660/4970030
stiftsmuseum@gmx.at
http://www.stiftsmuseum.at

Öffnungszeiten
24.5.–18.9.: tägl. 10–16 h Montag Ruhetag!
Führungen ab 10 Personen ganzjährig möglich!

Sommer Kärnten Card Leistungen :
1 x täglich freier Eintritt. Lichtbildausweis vorweisen

Preis ohne Kärnten Card : € 5,90 Euro

Verweildauer: ca. 1 h

Anfahrt :

Über die A10-Tauernautobahn von Villach/Salzburg: Abfahrt Millstätter See. In Millstatt gibt es Parkplätze in der Nähe des Stiftes.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Routenplaner

Wir verwenden Cookies um Besuche auf unserer Website zu verfolgen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website erhalten Sie durch Klick auf Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen