Schaubergwerk Knappenberg, Puppenschau

Im naturbelassenen Erbstollen aus dem Jahr 1567 wird Ihnen im Rahmen einer Führung die Welt der Knappen und die harte Arbeit unter Tage näher gebracht. Knappenberg ist der drittgrößte Mineralienfundort der Welt und in unserer Mineralienschau werden ca. 200 farbenprächtige Mineralien ausgestellt. Ein liebevoll gestaltetes Puppenmuseum der Klagenfurterin Helga Riedel befindet sich ebenfalls an diesem Standort.

Tipps: Führungen tägl. um 11, 14 und 16 h sowie auf Voranmeldung für Gruppen. Museumsshop und Gastronomie

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Routenplaner

Knappenberg 32, 9376 Knappenberg, Österreich
+43 (0) 4263/8108 30
tourismus@huettenberg.at
www.huettenberg.at

Öffnungszeiten
1. 5–31.10.: tägl. 10–17 h;

Kärnten Card Leistungen :
1 x täglich freier Eintritt – inklusive Führung im Stollen. Lichtbildausweis vorweisen.

Preis ohne Kärnten Card : € 17,00

Verweildauer : ca. 2 h

Anfahrt :

PRIVAT: Klagenfurt B83 über St.Veit bis Abfahrt Kappel/Krappfeld, über Guttearing nach Hüttenberg-Knappenberg.
Bahn/Bus: Bahnlinie 600 Althofen-Buslienien5394-Schaubergwerk

Top Tags

Wir verwenden Cookies um Besuche auf unserer Website zu verfolgen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website erhalten Sie durch Klick auf Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen